Willkommen bei Therapiezentrum GartenCarre'
Beiträge
Kalender 2017
November 2018
M D M D F S S
« Sep    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
 
INDIKATIONEN ODER „WANN BENÖTIGT IHR KIND ERGOTHERAPIE?“

Pädiatrie Karlsruhe

Therapiezentrum GartenCarré

Pädiatrie Karlsruhe

Therapazentrum GartenCarré

In der Pädiatrie arbeitet die Ergotherapie mit Kindern vom Säuglings- bis ins Jugendlichen- Alter. Immer dann, wenn ihre Entwicklung verzögert oder Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind, müssen die geistigen, emotionalen oder auch körperlichen Fähigkeiten und Defizite des Kindes erfasst und behandelt werden. Dabei ermöglichen wir den Kindern mit unseren Behandlungsverfahren, auf spielerische Art ihr Können zu entdecken, zu üben und zu zeigen. Ein wichtiger Grundsatz ist immer, dass die angebotenen Aktivitäten für das Kind in einem sinnvollen Zusammenhang stehen. Es wird immer der tatsächliche Entwicklungsstand des Kindes oder Jugendlichen als Grundlage der Arbeits- und Behandlungsinhalte herangezogen. Neben der intensiven Beratung der Eltern ist die übergreifende Zusammenarbeit mit den Institutionen, die das Kind betreuen (Kindergarten, Kindertagesstätte, SPZ, Schule, etc.), überaus wichtig.

 

Das übergeordnete Ziel der Behandlung ist es, die für das Kind oder den Jugendlichen größtmögliche altersgemäße Selbständigkeit zu fördern und so eine unbeschwerte und sozial integrierte Weiterentwicklung zu erreichen.

 

Indikationen oder „Wann benötigt Ihr Kind Ergotherapie?“

Im Folgenden schildern wir eine Reihe von Symptomen, die jeweils auf eine zugrunde liegende Störung der kindlichen Entwicklung hinweisen. Bitte wenden Sie sich zur genauen Klärung an Ihren Haus- oder Kinderarzt, der Sie dann zur weiteren Diagnostik an uns überweist.

Ihr Kind…

  • ist ein „Zappelphilipp“
  • hat unkontrollierte Wutausbrüche
  • hat ständig Unfälle oder verletzt sich häufig
  • kann keine Freundschaften zu Gleichaltrigen aufbauen oder pflegen
  • hat eine geringe Ausdauer bei Einzel- oder Gruppenspielen
  • zeigt ständig plan- und rastlose Aktivitäten
  • redet dauernd oder produziert ständig Geräusche
  • verliert oder vergisst ständig etwas

Ihr Kind…

  • hat keine Lust, sich zu bewegen
  • sitzt stundenlang vor dem Fernseher
  • macht nur Computerspiele
  • liegt beim Spielen vorzugsweise auf dem Boden
  • will nicht laufen

Ihr Kind…

  • kann Dinge nicht ergreifen
  • kann Stifte nicht halten
  • hat kein Interesse am Malen, Schneiden, Basteln

Ihr Kind…

  • lehnt Waschen oder Eincremen ab
  • hasst Haare oder Nägel schneiden
  • mag keine enge Kleidung oder vermeidet Kleiderwechsel
  • mag keinen Körperkontakt
  • meidet nasse oder weiche Materialien
  • macht sich ungern schmutzig
  • ist schmerzempfindlich

Ihr Kind…

  • ist schmerzunempfindlich
  • kneift oder beißt oft sich selbst oder andere
  • spielt ausschließlich mit harten Materialien, Holz oder Steinen